Nigel Degray - Biographie       » english version



1981
Gründung der Punkband ELEGANT in Berlin. Im selben Jahr Veröffentlichung der ersten und einzigen Single der Band mit dem für damalige Verhältnisse extrem
" Rundfunkfreundlichen Titel " : ARSCHLOCH
(Zitat: Jürgen Jürgens damals SFB II Radio Moderator). Für die Aufnahme als PHB Ester (einem Lebensmittelkonservierungsstoff) an Bass und Schlagzeug in der Urbesetzung tätig.





1984
Gründung von MARQUEE MOON am 01.01.1984.
Im selben Jahr Veröffentlichung der ersten Single Don´t Go Out Tonight.
Im Spätherbst stellt John Peel die Single in seiner Sendung vor. Er entscheidet sich für die B Seite: Searching ! Ende des Jahres weitere Veröffentlichung auf dem Sampler BERLIN VISIONS mit den Titeln:
The Poison is Working und Candy and the Golden Flies.





1985
Veröffentlichung der ersten Mini LP Beyond the Pale die von Will Roper produziert wurde. Im Sommer Fernsehauftritt beim WWF Club Music Convoy des SWF, der von Alan Bangs moderiert wurde. Neben Künstlern wie Family 5 oder Chris Rea sind MARQUEE MOON die einzige Live Band.
Danach folgt eine Tournee mit den RAMONES.





1986
Veröffentlichung der zweiten LP Strangers in the Monkey Biz sowie der Maxi Single und Single Here Today and Gone Tomorrow. Produziert vom amerikanischen Produzenten Jimmi Quidd. Es folgen Konzerte in Berlin und Westdeutschland (Hamburg, Frankfurt etc.) mit der befreundeten Band Leningrad Sandwich.

Ende des Jahres: Auftritt im Großen Sendesaal des Senders Freies Berlin im Rahmen eines Festivals, das für das Fernsehen und den Rundfunk mitgeschnitten wurde.

Zum Titel Prince of Darkness wird ein Video für eine neu geplante Musikreihe vom SFB produziert. Zusammen mit einem Portrait und Interview der Band wird die Folge jedoch nie ausgestrahlt. Auch ein, für die SFB Musikreihe 45 Fieber, produziertes Video zu Beyond the Pale wird, trotz vorheriger in Aussichtstellung, nicht gesendet!



1987
Auftritt beim Festival zur 750 Jahrfeier Berlins an der Siegessäule, veranstaltet vom SFB. Diverse Konzerte in Westdeutschland. In der Batschkapp in Frankfurt wird für den Hessischen Rundfunk ein Konzert mitgeschnitten. Veröffentlichung der Maxi Single Land of the Lonely. Im Dezember Tournee mit den legendären KINKS.





1988
Headliner auf dem ersten Independent Festival in Berlin Bohnsdorf , im damaligen Ostteil der Stadt. Das Konzert wurde für den DDR Jugendsender DT 64 mitgeschnitten und eine Woche später auch gesendet.



1989
Veröffentlichung der dritten LP Future Patrol erstmals auch im CD Format, wieder produziert von Will Roper. Coproduzent ist Gerrit Meijer, Gitarrist der Berliner Punkband PVC. Tournee mit RED LORRY YELLOW LORRY im Herbst. Ein Video zu Relentless, aus der aktuellen CD, wird von Jürgen Jürgens produziert und auf einem damaligen deutschen Musikkanal gesendet.



1990
Anläßlich eines Auftritts von Tom Verlaine, dem Sänger der legendären Band TELEVISION, im Quasimodo in Berlin Übergabe der LP Beyond the Pale an ihn, anläßlich eines Zusammentreffens.
Auflösung von MARQUEE MOON im Sommer.



1993
Veröffentlichung der CD Angst and War auf DOSSIER Rec. als Folge der großen Nachfrage nach dem Titeltrack auf dem DOSSIER Sampler, Produzent: Will Roper. Auftritte folgen.



1995
Veröffentlichung der Mini CD Desert House mit 2 Live Bonus tracks mitgeschnitten in Bratislava (SK) und remixed von Will Roper. Tourneen durch diverse europäische Länder einschließlich Deutschland, sowie die legendäre Tournee " Gothic Over Europe ".







1996
Veröffentlichung der Best Of Compilation 1985 - 1996 mit 2 brandneuen Titeln. Diverse Konzerte u.a. im Berliner Tempodrom mit der spanischen Band Heroes Del Silencio, Gigs beim größten deutschen Gothic Festival in Leipzig im Frühjahr und im Herbst



1997
Europa Tournee im Frühjahr. Im August letzter Auftritt beim Bizarre Festival in Köln, neben Gruppen wie FAITH NO MORE und MARILYN MANSON.
Endgültige Auflösung von MARQUEE MOON.



1998
Der U.S. Promoter Marcos G. Massarri aus New Jersey nimmt Kontakt auf und bekundet sein Interesse an der längst aufgelösten Band!



1999
Sampler Beitrag mit dem Projekt One fish two fish ... für die Nightingale Compilation (SPV Vertrieb). Überraschende Veröffentlichung der ersten LP von ELEGANT in striktem Vinyl Format durch Berliner Punkladen und Label MAXIMUM ROCK`N´ ROLL auf Initiative von Tommi Hagel!
Die ursprünglich für 1997 geplante Tribute Compilation zum 50. Geburtstag von David Bowie (The Dark Side of David Bowie ) wird nach fast zweijähriger Verspätung doch noch veröffentlicht! Sampler Beitrag von MARQUEE MOON ist Holy Holy.